Lehr- und Lernmethoden

Training 1 - 270Abhänging von der Zielsetzung, dem Zeit- und Geldbudget, der Zielgruppe usw. können Weiterbildungsmaßnahmen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Lehrmethoden gestaltet werden. Folgende Definitionen können für die Unterscheidungen und die Auswahl hilfreich sein:

Training: der Fokus liegt auf Verhaltensänderungen und/oder -verfeinerungen. Der Trainer gibt kurzen Theorie- Input oder läßt Teilnehmer Lösungen selbst erarbeiten und leitet Übungen zum Praxistransfer an.

Schulung: der Fokus liegt auf der Vermittlung von speziellem Fachwissen und standardisierten Handlungsweisen. Der Ausbilder / Schulungsleiter arbeitet in der Regel nach dem Konzept: vormachen, nachmachen lassen, kontrollieren.

Seminar: der Fokus liegt auf Wissensauf- und/oder -ausbau. Der Seminarleiter stellt die Inhalte des Seminars vor und involviert die Teilnehmer durch kurze Diskussionen und/oder kleine Übungen (im Gegensatz zum Vortrag oder der Vorlesung, bei denen die Teilnehmer nicht oder kaum direkt involviert werden).

Workshop: der Fokus liegt auf der Optimierung von Verhaltensweisen, Prozessen und Abläufen durch die Teilnehmer mit geringem Input von außen. Die Hauptaufgabe des Leiters ist das Moderieren des Prozesses.

Coaching: hier finden Sie weiterführende Informationen zu dieser Methodik.

Simulationen und Planspiele: bei dieser Methodik geht es um „learning by doing“, wie bei Piloten im Flugsimulator. Hier finden Sie weiterführende Informationen zu dieser Methodik.